Reprint des Monats

Februar 2008
Freizeitpark
im Fernsehsessel

(1999)

Vom Theater über das Kino zum Fernsehen; vom Konzert zu Schallplatte, Radio und CD – Unterhaltung zu privatisieren, ist ein Dauertrend.

Führt nun ein Weg von den Attraktionen der Freizeitparks und Arkaden über die Games der Gegenwart zu immersiven Mitspielfilmen?

Fakten und Fiktionen aus Vergangenheit und Zukunft der Heimunterhaltung


Erstveröffentlichung in:
C’T - MAGAZIN FÜR COMPUTERTECHNIK, 13. September 1999, S. 236-241.

Auszugsweise Nachdrucke als:

Sensation auf dem Sofa. In: ZEITUNG ZUM SONNTAG, 30. Januar 2000, S. 35.

Sturzflug im Wohnzimmer. In: SÜDWESTPRESSE, 3. Februar 2000.

Der Erlebnispark im Wohnzimmer. KÖLNER STADTANZEIGER, 17. Februar 2000.
Die pdf-Datei des digitalen Reprints kann –>hier herunter geladen werden oder auch gleich online als scribd-iPaper gelesen werden.


Freizeitpark im Fernsehsessel

Zum aktuellen Reprint des Monats –>hier

Zum –> Archiv 2012
Zum –>
Archiv 2011
Zum –> Archiv 2010
Zum –> Archiv 2009
Zum –>
Archiv 2008


Reprint 1999 freyermuth.com Freizeitpark im Fernsehsehsessel Vom Theater über das Kino zum Fernsehen; vom Konzert zu Schallplatte, Radio und CD – Unterhaltung zu privatisieren, ist ein Dauertrend. Führt nun ein Weg von den Attraktionen der Freizeitparks und Arkaden über die Games der Gegenwart zu immersiven Mitspielfilmen? Fakten und Fiktionen aus Vergangenheit und Zukunft der Heimunterhaltung Weiter> von Gundolf S. Freyermuth vol. 2008.02 iss. 1.00 inhalt info freizeitpark im fernsehsessel 1/35